Herren Frisuren Trends 2017

Neue Frisur gefällig?

Sleek Look Langhaar Frisur

Dieses Jahr ruft Frisuren wieder ins Leben, mit denen man so schnell nicht gerechnet hätte, und die wir sonst nur von verblichenen Fotos kennen. Solche Fotos, die noch feinsäuberlich in Fotoalben geklebt wurden. Damals halt. Aber nicht nur alte Hits kommen wieder. Manch Klassiker setzt sich nach wie vor durch und manch andere Frisur lässt nicht mehr so häufig sehen.

Die Herren Frisuren Trends dieses Jahr halten jedenfalls für jeden das Passende bereit. Welche Frisuren es sind, erfährst du natürlich bei uns.

Herren Frisuren

lässige Frisur mit dezentem Side Cut

Ein paar Frisuren, die schon 2016 im Trend waren, sind dieses Jahr auch vertreten. In etwas abgewandelter Form ist die Tolle dabei. Diese wird dieses Jahr sogar auffälliger und größer. Neben der lässigen Surfer Matte, ganz im chilligen Style, geben sich außerdem der Side Cut und der Retro Look die Ehre.

Den Undercut wird man dieses Jahr nicht mehr ganz so häufig sehen.  Aber keine Sorge, auch wenn die Frisur etwas an den Rand der Bildfläche huscht, bist du damit bestens gestylt.

Wir verraten dir, welche Frisuren zu den absoluten Top Styles gehören. Los geht’s.

1. Der Kurzhaar-Schnitt

Das ist der Klassiker schlecht hin. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass diese klassische Herren Frisur ganz oben bei den Trends dabei ist.

2. Pilzkopf

herren frisuren

Sleek Look Kurzhaar Frisur

Ja, richtig gelesen – der Pilzkopf ist wieder topangesagt. Ein laut aufgedrehter Beatles-Song dazu rundet diese Trendfrisur stilistisch perfekt ab.

3. Sleek-Look

Her mit dem Haargel. Diese Herren Frisuren sind dieses Jahr so richtig angesagt.

4. Man-Braid

Schon 2016 ein echter Hingucker. Dieses Jahr ist der Man-Braid Look auch wieder mit von der Partie. Diese Flecht-Frisuren sorgen für coole Abwechslung bei längeren Haaren.

5. Dandy Look

Sehr elegant und edel. Zum Dandy-Look gehören schicke Hosen und Hemden.

Schick und edel- der Dandy Style.

 

 

Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.