Filmmarathon Vorschläge für die Feiertage

Filmmarathon über die Feiertage?

Das sind unsere Lieblingsfilmreihen, die perfekt sind, um sich nach erledigten Familienbesuchen, an den Feiertagen so richtig einzuigeln. Unser Tipp: Jede Menge Kekse dazu essen.
Wir haben für euch unsere Lieblingsfilme zusammengestellt, die man alle Jahre wieder schauen kann. Die Rede ist nicht von Kevin allein zu Haus oder anderen Weihnachtsklassikern, sondern von spannenden Filmen, die dir actionreich das Fest versüßen.

Also Joggingshose an und ab aufs Sofa.

 

Unsere TOP 5 Filmmarathon Vorschläge für die Feiertage und die Urlaubszeit

Platz 5 die Bourne-Reihe 1 -5

In fünf Filmen dabei zuschauen, wie sich Matt Damon durchschlägt. Die Bourne-Reihe kommt auf unseren Platz fünf.

Platz 4 Stirb Langsam 1-5

Dazu muss man nicht viel sagen. Eigentlich reichen sogar nur zwei Worte um es auf den Punkt zu bringen, warum die Stirb Langsam Reihe einfach großartig ist: 1. Bruce 2. Willis.

Platz 3 Indiana Jones 1-3

Hut auf und los gehts. Indiana Jones schon lange nicht mehr gesehen? Na dann wird es aber mal wieder zeit!

Platz 2 Star Wars 4 – 6Filmmarathon Vorschläge

»Das sind nicht die Droiden, die ihr sucht.« Hach ja – Star Wars 4 bis 6: gute alte Jedi Schule, mit Wookiees, die man versteht und keinem nervigen Jar Jar Bings. Diese Filme gehören definitiv zu unseren Liebsten!

Platz 1 Der Herr der Ringe 1-3 directors cut

Das sind die ultimativen Filme für einen Filmmarathon, der seines Gleichen sucht. Herr der Ringe 1 bis 3 im directors cut. Für Herr der Ringe Junkies sei empfohlen, vorher festzulegen, ob die Szenen im dritten Teil mit Frodo vorgespult werden sollen oder nicht. Trotz oder vielleicht wegen dieser Szenen gehört der Herr der Ringe für uns auf den ersten Platz unserer Filmmarathon Vorschläge.

Wir wünschen euch viel Spaß, ein frohes Fest und natürlich einen guten Rutsch und hoffen euch im neuen Jahr weiterhin mit unserem Blog zu begeistern.

Und weil gerade die Star Wars Titelmelodie anfängt, sagen wir »Tschüss und bis dann im neuen Jahr«

 

Miriam

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.