Socken Regeln Gos und No-Gos

Socken Regeln1

Wie du bei der Wahl deiner Socken immer richtig liegst.

Sind Socken denn so wichtig?

Ja! Zu einem kompletten Outfit gehören passende Socken ebenso dazu, wie eine Krawatte zum Anzug oder ein schicker Gürtel zu einer Hose. Vor allem beim Business Outfit ist die Wahl der Socken ein wichtiges Detail. Es zeigt, dass du dich auskennst und dein Auftreten durch und durch zu dem passt was du im Berufsleben ausstrahlen willst.

Wir haben für dich die wichtigsten Socken Regeln für dein Business Outfit zusammengestellt.

Die Business-Socken Regeln

Business Socken

Farbe

Die Socken suchst du farblich passend zur Hose aus. Schwarz passt natürlich so gut wie immer, es macht jedoch einen stilvolleren Eindruck, wenn die Farbe ein paar Töne dunkler ist als die Hose.  Zum Beispiel bei einem blauen Anzug dunkelblaue Socken.

Länge

Bei Anzügen gibt es eine essentielle Regel: Man darf keine Haut hervorblitzen sehen, wenn man zum Beispiel die Beine übereinander schlägt. Um das zu verhindern werden zur Anzugshose längere Strümpfe bzw. Kniestrümpfe getragen.

Material

Socken gibt es aus verschiedenen Stoffen.  Am besten, für einen angenehmen Tragekomfort und fürs abgerundete Styling,  sind blickdichte Strümpfe aus Baumwolle.

Man muss sich auch trennen können

Das gehört auch zu den Socken Regeln: Sollten deine Business-Socken irgendwann kaputt gehen oder integrierte Klimaanlagen, also Löcher, haben. Schmeiß sie weg.  Die Löcher sieht man zwar meistens nicht, aber man weiß auch nie, ob es einen beim nächsten Geschäftsmeeting aus den Schuhen haut und da wären kaputte Socken doch etwas unangemessen.

Die Freizeit-Socken Regeln

Für die Freizeit gibt es eindeutig weniger Regeln und mehr Freiheiten was die Wahl der Socken betrifft. Hier mag sich manch ein geschickter Kombinierer an bunten Socken erfreuen. Ein anderer wiederum hat zig Paare eines einzigen Sockenmodells.  Das ist alles erlaubt.  Und doch gibt es auch hier ein absolutes modisches No-Go: die weiße Tennissocke.

Der Geist der weißen Tennissocke oder das „Worst sock Scenario“

Socken Regeln 2

Wie du bisher gesehen hast, ist es gar nicht so schwer die richtigen und passenden Strümpfe zum Outfit auszuwählen. Die Socken Regeln sind recht übersichtlich. Dennoch scheint hierzulande immer noch der Geist der weißen Tennissocke in den Köpfen der Herren zu spuken und zu flüstern: „Trag mich… am besten zu Sandalen.“  Wie andere Modeexperten versuchen wir dieses Gespenst, unter dem so viele Frauen und auch Männeraugen leiden müssen, auszutreiben. Vermutlich schaffen wir es nicht endgültig – aber zumindest können wir sagen: Wir haben versucht das Tragen der weißen Tennissocken zu verhindern.

Vielleicht fragt ihr euch jetzt: Warum gibt es sie denn überhaupt und haben weiße Tennissocken überhaupt eine Daseinsberichtung? Die Antwort darauf ist genauso einfach wie verwirrend: Ja haben sie.  Wie der Name schon verrät handelt es sich um Sportsocken. Dafür sind sie gemacht und auch völlig okay.  Wieso dieses Sockenmodell es jedoch so einfach hatte, die Welt aller anderen Gelegenheiten und Anlässe zu erobern bleibt ungeklärt. Hier also nochmal unser Appell an alle modebewussten Herren da draußen:

Weiße Tennissocken sind nur beim Training gesellschaftsfähig.  Sonst nicht.  Alles andere ist schlicht ein Worst-Sock-Scenario, welches dein noch so schönes Outfit über den kritischen Bereich hinaus ins Aus schießt.

Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.