Kaffeeflecken aus Hemden entfernen

Foto: ©blueskyimage / 123rf.com

Foto: ©blueskyimage / 123rf.com

Wie du Kaffeeflecken aus Hemden bekommst:

Das passiert schneller als einem lieb ist: Bei der Kaffeepause kurz nicht aufgepasst und zack ziert ein Kaffeefleck dein Hemd. Das sieht nicht schön aus, zieht unangenehme Blicke auf sich und ebenso Sprüche deiner Kollegen, die du nicht hören möchtest. Gut, dass es ein paar Methoden gibt, sich dem lästigen Fleck schnell zu entledigen und dein Business Outfit wieder erstrahlen zu lassen.
So bekommst du Kaffeeflecken aus Hemden, wenn du unterwegs bist:

Wasser und Seife

Natürlich ist gerade keine Waschmaschine in der Nähe und du hast kein Hemd zum Wechseln dabei. Wie bekommst du also trotzdem die Flecken aus deinem Hemd?
1.    Nehme ein Stück Küchenpapier und sauge damit so viel Flüssigkeit wie möglich auf. Achtung: Mit dem Papier nicht reiben, nur drücken!
2.    Wasche dein Hemd im Spülbecken mit viel Wasser aus. Falls vorhanden, verwende zusätzlich Spülmittel oder Flüssigseife.
– Wenn kein fließend Wasser verfügbar ist, nehme alternativ Mineralwasser. (In dem Fall keine      Flüssigseife nehmen, da evtl. nicht alle Seifenreste ausgewaschen werden können.)
3.    Danach das Wasser wieder mit einem Papiertuch aufsaugen.
Wichtig: Je schneller du den Fleck auswäschst, desto besser ist das Resultat.

Der Salz Trick

Mit Wasser ausspülen ist schön und gut. Bis es wieder getrocknet ist, dauert es jedoch eine kleine Weile. Wenn du nicht so lange warten kannst oder willst, kein Problem: Wir verraten dir einen weiteren Trick, um schnell unliebsame Kaffeeflecken aus Hemden zu bekommen.
Anstatt den Fleck mit einem Küchentuch abzutupfen, streust du Salz darüber. Wichtig hierbei ist, dass der ganze Fleck mit dem Salz bedeckt ist. Salz saugt die Flüssigkeit auf und lässt sich danach kinderleicht abbürsten. So bleibt der Rest deines Hemdes trocken und der Fleck verschwindet schnell wieder. Auch hier gilt: Je schneller du reagierst, desto besser geht der Fleck raus.
Vergesse bei beiden Methoden nicht dein Hemd, zur kompletten Reinigung, noch einmal zu Hause in der Waschmaschine zu waschen. Hierbei die Waschhinweise deines jeweiligen Hemdes beachten.
Übrigens funktionieren diese Methoden auch bei anderen Kleidungsstücken. Keine Sorge also, wenn du deine T-Shirts oder deine Jeans bekleckerst.

Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.